wir freuen uns Ihnen unseren aktuellen VAA Value Newsletter zu senden.

Weitere Informationen dazu in den jeweiligen Monatsberichten der Fonds.

 

 

Advisor/
Asset Manager

Konzept

Downloads

Research 


MMT Global Value

Value Asset Management GmbH

Value Large Cap

Factsheet

Value Asset Advisors 


Mundus Classic Value

I-C-M Investmentbank AG

Value All Cap

 

Factsheet

Value Asset Advisors

VAA Value Strategie PLUS

Value Asset Management GmbH

Value mit Wertsicherung

Factsheet

Value Asset Advisors

Musterdepot
50/50

MMT GV / Mundus Classic Value (50/50)

Value Large Cap / All Cap (50/50)

Reporting 

Value Asset Advisors

Einladung Value-Webinar

"Value oder Momentum - anlegen oder spekulieren?" ist das Thema unserer Webinare im Mai.

Die Aktien-Indizes werden weiterhin von wenigen, sehr hoch bewerteten Titeln angetrieben. Das meiste Geld fließt in völlig überteuerte Aktien wie Tesla, Amazon, Netflix, Puma etc. Ursache hierfür ist u.a. der Trend hinzu ETFs.

Der Vergleich zum Jahr 2000 wird immer offensichtlicher! Siehe Chart anbei.

Das Ende ist bekannt: Während von 2000 bis 2003 die überteuerten Glamour-Aktien dramatisch an Wert verloren haben, erzielten die günstigen Value-Aktien deutliche Kursgewinne.

Eine ähnliche Entwicklung könnte jetzt wieder bevorstehen. 

In unseren Webinaren am 23. / 24. und 30.05. werden Ihnen die Manager des Fonds, Felix Schleicher und Markus Walder, die Gründe für diese Einschätzung liefern.

Melden Sie sich HIER (Anmeldelink) an.

Marktbewertung

Im aktuellen Bullenmarkt steigen nicht nur die Bewertungen, sondern auch die Risiken. Wir befinden uns nun im 97. Monat der Hausse, in der der S&P 500 Index um 249% und die Nasdaq 100 Index um 420% zugelegt hat. Wie lange oder wie weit das noch geht, wissen wir nicht. Eines kann man aber mit Gewissheit sagen: "Umso teurer ein Markt ist, desto spekulativer ist er." Die 5 größten Aktien nach Marktkapitalisierung machen inzwischen 10% der gesamten Marktkapitalisierung oder 2,6 Billionen U$ aus. Mit einem KGV von 180 ist Amazon die teuerste Aktie in dieser Gruppe. Die enormen Mittel-Zuflüsse in passive Indexfonds sind der Hauptgrund dafür.

Unternehmen Marktwert in Mrd. U$
Apple 740
Alphabet/ Google 570
Microsoft 500
Amazon 430
Facebook 400
Summe 2700 


(Quelle: Aegis Funds)

Kommentar April 2017

An den Börsen fließt weiterhin das meiste Geld in völlig überteuerte Aktien wie Tesla, Amazon, Netflix, Puma etc., als hätte es die Erfahrungen der TMT-Blase im Jahr 2000 nie gegeben. Wir sehen deutliche Parallelen und setzen heute wie damals auf die günstigen Value-Aktien.  

MMT Global Value:

Das Ergebnis der Vorwahl in Frankreich löste vor allem an den europäischen Börsen Erleichterung aus. Der EuroStoxx gewann am Tag nach der Wahl fast 5 % und konnte damit ein Plus von 2,6 % im April erzielen. 

Wir nutzten die kurzzeitige Europa-Euphorie für einen Teilverkauf der UniCredit, die binnen zweier Tage um fast 20 % gestiegen war. Ebenfalls teilweise verkauft wurde Cerner (Software für das gesundheitswesen) mit einem Gewinn von 35 %. Zugekauft wurden im Berichtszeitraum die Generika-Weltmarktführer TEVA und Mylan mit einem KGV von 7. Historisch waren diese Titel meist doppelt so hoch bewertet. Neu gekauft wurde der Technologie-Riese IBM mit einem KGV von 11,7 und einer Dividende von 3,7 %, die kontinuierlich erhöht wird. Pro Jahr werden zudem 3 – 4 % der eigenen Aktien zurückgekauft, größter Aktionär ist Berkshire Hathaway mit 8,7 %. Warren Buffett investierte vor vier Jahren rund 14 Milliarden Dollar zu Preisen, die 10 % über unserem Einstand liegen.

Mundus Classic Value: 

Im Berichtszeitraum wurden einige Anpassungen im Fonds vorgenommen. Wir haben eine Position neu gekauft und zwei weitere aufgestockt. United Technologies ist ein Paradeunternehmen. Die vier Hauptbereiche sind: UTC Aerospace Systems (Komponenten für Luft und Raumfahrt), Otis (Aufzüge), Pratt & Whitney (Flugzeugturbinen) sowie UTC Climate, Controls & Security (Weltmarktführer in Produktion und Verkauf von Heizungs-, Ventilations-, Kühlungs-, und Klimaanlagen). Das Unternehmen ist in den meisten Bereichen Marktführer, zahlt seit vielen Jahren eine stabile Dividende und kauft jedes Jahr Aktien zurück. Geradezu ein ideales Vehikel für Langfristinvestoren. Der Technologie-Riese IBM wurde aufgestockt. Dazu mehr im Bericht vom MMT Global Value.

VAA Value Strategie PLUS:

Für die VAA Value Strategie PLUS war der April ein Monat ohne erwähnenswerte Entwicklungen. Die Aktieninvestments haben leicht an Wert verloren, der Stillhalter konnte einen Teil davon ausgleichen. Unterm Strich blieb ein kleines Minus von 1%. Eine detaillierte Entwicklung entnehmen Sie bitte dem aktuellen Factsheet bzw. der Website des Fonds.

Strategien (Link zu den Webseiten)

Medien / Presse

Hier finden Sie aktuelle Artikel und Kolumnen.

Ihre Ansprechpartner der Value Asset Advisors GmbH

Kontakt

Value Asset Advisors GmbH, Theresienhöhe 13, 80339 München 
Tel.: 089 24 41 802-10 Fax: 089 24 41 802-29

Die Value Asset Advisors GmbH bietet Value Research an.

Die Information in dieser e-mail ist vertraulich und kann dem Berufsgeheimnis unterliegen. Sie ist ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jeglicher Zugriff auf diese e-mail durch andere Personen als den Adressaten ist untersagt. Sollten Sie nicht der für diese e-mail bestimmte Adressat sein, ist Ihnen jede Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe wie auch das Ergreifen oder Unterlassen von Maßnahmen im Vertrauen auf erlangte Informationen untersagt. In dieser e-mail enthaltene Meinungen oder Empfehlungen unterliegen den Bedingungen des jeweiligen Mandatsverhältnisses mit dem Adressaten.

The information in this e-mail is confidential and may be legally privileged. It is intended solely for the addressee. Access to this e-mail by anyone else is unauthorized. If you are not the intended recipient, any disclosure, copying, distribution or any action taken or omitted to be taken in reliance on it, is prohibited and may be unlawful. Any opinions or advice contained in this e-mail are subject to the terms and conditions expressed in the governing client engagement letter.