wir freuen uns Ihnen unseren aktuellen VAA Value Newsletter zu senden.

Nach einem schwachen Start zeigte sich das Börsenjahr 2016 letztlich doch von seiner freundlichen Seite. Insbesondere konnten unsere Valueprodukte mit einem zweistelligen Wertzuwachs punkten.

Die Aktienmärkte starteten denkbar schlecht in das Jahr 2016. Befürchtungen eines schwächeren Wirtschaftswachstums in China und der Ölpreisverfall sorgten bis Mitte Februar für Kursverluste an den wichtigsten Börsen von rund 15 %. Die anschließende Erholung glich zunächst die Verluste wieder aus. Der Sprung in die schwarzen Zahlen gelang nach der überraschenden Wahl von Donald Trump zum nächsten Präsidenten der USA. Die Hoffnung auf einen wirtschaftsfreundlicheren Kurs unter der neuen Regierung beflügelten den Dollar und die Aktienkurse gleichermaßen. Auch die zuvor stark gefallenen Rohstoffpreise erlebten im Jahresverlauf ein Comeback, die Notierung von Öl konnte sich vom Tiefstand im Januar sogar verdoppeln.

Ausblick

Man muss die Person Donald Trump nicht mögen, doch könnte die neue US-Regierung für frischen Wind sorgen. Während Barack Obama ständig vom Senat und vom Repräsentantenhaus blockiert wurde, kann Trump wirklich etwas bewegen. Er ist ein Pragmatiker, was für ihn zählt, ist der Erfolg. Sein Beraterstab besteht zudem aus vielen erfolgreichen und erfahrenen Managern. Inwiefern der Rest der Welt unter Trumps Motto „America first“ zu leiden hat, bleibt abzuwarten. Bei unseren Investments sind wir seit geraumer Zeit ohnehin in den USA am stärksten engagiert.

Explizit sollen die Steuern in Amerika gesenkt, Arbeitsplätze in der Produktion zurückgeholt und zahlreiche Infrastrukturprojekte forciert werden. Das spricht für tendenziell höhere Zinsen, worunter logischerweise die Anleihekurse leiden würden. Die von einer 30-jährigen Hausse verwöhnten Investoren in festverzinslichen Papieren bekamen bereits die Auswirkungen höherer Zinsen zu spüren. Eine von der Republik Österreich emittierte Anleihe mit einer Laufzeit von 70 Jahren (!) verlor im November binnen kurzer Zeit 17 % an Wert. Anleihen haben weiterhin ein äußerst ungünstiges Chance-Risiko-Verhältnis.

Ungleich aussichtreicher sind Valueaktien, wobei Selektivität (siehe Grafik) im Vordergrund stehen sollte. Die großen Indizes sind nach einer siebenjährigen Aufwärtsphase nicht mehr günstig bewertet. Von einer allgemein steigenden Nachfrage nach Aktien würden diese natürlich auch profitieren, die weitaus größeren Chancen sehen wir aber in ausgewählten Bereichen, die vor einer Wiederentdeckung stehen sollten. Dazu zählen wir China/Hong Kong, den Automobilsektor und das Gesundheitswesen. 

Weitere Informationen dazu in den jeweiligen Monatsberichten der Fonds.

 

 

Advisor/
Asset Manager

Konzept

Downloads

Research


MMT Global Value

Value Asset Management GmbH

Value Large Cap

Monatsbericht

Value Asset Advisors 


Mundus Classic Value

I-C-M Investmentbank AG

Value All Cap

 

Monatsbericht

Value Asset Advisors

Musterdepot
50/50

MMT GV / Mundus Classic Value (50/50)

Mischung

Reporting 

Value Asset Advisors

Selektivität bleibt Trumpf

Wie günstig und damit chancenreich unsere Valuetitel sind, zeigt die obige Grafik eindrucksvoll. Die Auswertung erfolgte nach der Bewertungskennzahl Kurs-Buchwert (K/B). Quelle: Bloomberg, eigene Berechnungen.

Value Erholung läuft

Seit Anfang des Jahres läuft die Erholung von Valueaktien, dies belegt unsere aktuelle Valuestudie. Studie zum Download (anklicken).Die Grafik aus dem aktuellen Bericht von Orbis Funds zeigt diese Entwicklung eindrucksvoll auf. (Quelle: Orbis Funds, Nov. 2016) 

Veranstaltungen / Webinare

25.01.2017   Fondskongress in Mannheim - Einladung zum exklusiven Fondsmanagergespräch

Lernen Sie Herrn Schleicher persönlich kennen und erfahren Sie mehr über die Value-Strategie des MMT Global Value Fonds. Herr Schleicher blickt auf eine über 25-jährige Erfahrung als Value-Manager zurück. Zudem stand er in den 90zigern über 10 Jahre im regen Austausch mit der Börsenlegende André Kostolany und profitiert heute noch von seinen Erkenntnissen.

Zur Abstimmung eines Treffens am 25.01.2017 in der H&A-Besprechungslounge (Dorint-Hotel) gehen Sie bitte auf Herrn Michael Friebe (friebe@value-am.com, Tel. +49 89 2441802-10) zu.


01.02.2017   Value-Webinar: „Value Aktien stehen am Beginn einer mehrjährigen Stärkephase!“

Webinar in Kooperation mit Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGAA.
Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier (Link)


14.02.2017   Value-Webinar: "Value Aktien - Die besten Zeiten stehen noch bevor!"

Weitere Informationen und die Anmeldung für den 14.02.2017 finden Sie hier (Link)


21.02.2017   Value-Webinar: "Value Aktien - Die besten Zeiten stehen noch bevor!"

Weitere Informationen und die Anmeldung für den 21.02.2017 finden Sie hier (Link)

Neue Website MMT Global Value

Die neue Fondswebsite ist jetzt online: www.mmtglobalvalue.com 

Über Ihren Besuch auf der Website würden wir uns freuen. Sehr gerne können Sie sich auf dieser Website auch für unseren monatlichen Value-Newsletter für den MMT Global Value anmelden:

Gerne dürfen Sie unseren Newsletter auch an Interessierte weiterleiten.

Ihre Ansprechpartner der Value Asset Advisors GmbH

Kontakt

Value Asset Advisors GmbH, Theresienhöhe 13, 80339 München 
Tel.: 089 24 41 802-10 Fax: 089 24 41 802-29

Die Value Asset Advisors GmbH bietet Value Research an.

Die Information in dieser e-mail ist vertraulich und kann dem Berufsgeheimnis unterliegen. Sie ist ausschließlich für den Adressaten bestimmt. Jeglicher Zugriff auf diese e-mail durch andere Personen als den Adressaten ist untersagt. Sollten Sie nicht der für diese e-mail bestimmte Adressat sein, ist Ihnen jede Veröffentlichung, Vervielfältigung oder Weitergabe wie auch das Ergreifen oder Unterlassen von Maßnahmen im Vertrauen auf erlangte Informationen untersagt. In dieser e-mail enthaltene Meinungen oder Empfehlungen unterliegen den Bedingungen des jeweiligen Mandatsverhältnisses mit dem Adressaten.

The information in this e-mail is confidential and may be legally privileged. It is intended solely for the addressee. Access to this e-mail by anyone else is unauthorized. If you are not the intended recipient, any disclosure, copying, distribution or any action taken or omitted to be taken in reliance on it, is prohibited and may be unlawful. Any opinions or advice contained in this e-mail are subject to the terms and conditions expressed in the governing client engagement letter.